INFORMATIONEN ZUR VERWENDUNG VON COOKIES

INFORMATIONEN ZUR VERWENDUNG VON COOKIES

Cookies sind Textdateien, die auf dem Endgerät eines Benutzers abgelegt werden können, wenn er mit einem Browser einen Dienst aufruft. Cookies ermöglichen dem Sender während ihrer Gültigkeit die Wiedererkennung des Endgerätes, sobald dieses auf digitale Inhalte zugreift, die Cookies desselben Senders enthalten.

Der Benutzer wird darüber informiert, dass jedes Mal, wenn er auf die Website oder die Anwendungen zugreift oder einen Dienst in Anspruch nimmt, Cookies auf seinem Endgerät (PC, Tablet, Smartphone etc.) installiert werden, die dafür sorgen, dass die auf der Seite angebotenen Services genutzt werden können. Auch im Browser können Cookies gespeichert werden, sofern der Benutzer dem zugestimmt hat. Diese Zustimmung kann er jederzeit widerrufen.

Wozu dienen Cookies? 

Um den Benutzer umfassend über die verwendeten Cookies zu informieren, ist es empfehlenswert, diese in sechs Kategorien einzuteilen: (a) Funktionelle Cookies für die Website oder Anwendung (b) Analyse-Cookies (c) Advertising-Cookies (d) Targeting-Cookies (e) Third-Party-Cookies (f) Flash©-Cookies von Adobe Flash Player™.

a.    Funktionelle Cookies für die Website oder Anwendungen:

Diese Cookies verbessern die Performance der Services und sorgen für eine angenehmere Nutzung der Seite und ihrer Anwendungen. Um sie auf dem Endgerät des Benutzers zu installieren, bedarf es nicht der vorherigen Information und Zustimmung des Benutzers.

Diese Cookies werden vor allem für folgende Zwecke eingesetzt:

- Anpassung der Darstellung der Website und der Anwendungen an die Anzeigeeinstellungen des Endgerätes (Sprache, Auflösung, verwendetes Betriebssystem etc.) bei Besuchen der Benutzer auf der Website oder Nutzung der Anwendungen, je nach Hardware und Visualisierungs- oder Player-Software des Endgerätes;

- Speicherung der in ein Formular auf der Website oder in der Anwendung eingegebenen Daten oder von Einstellungen, die der Benutzer auf der Seite oder in der Anwendung vorgenommen hat;

- Sicherstellung des Zugriffs des Benutzers auf sein Konto oder andere geschützte Bereiche mit seiner Benutzerkennung;

- Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen, beispielsweise wenn ein Benutzer aufgefordert wird, sich nach Ablauf einer gewissen Zeit erneut für einen Inhalt oder einen Dienst anzumelden.

b.    Analyse-Cookies: 

Analyse-Cookies ermöglichen es dem Anbieter einer Seite oder Anwendung, Statistiken zu erstellen und die Zugriffe auf die Website oder Anwendung und ihre einzelnen Elemente zu protokollieren (besuchte Bereiche, aufgerufene Inhalte, Bewegung auf der Seite), um die Relevanz und Benutzerfreundlichkeit der Services zu verbessern.

c.    Advertising-Cookies: 

Mit Advertising-Cookies lässt sich in Echtzeit ermitteln, welche Werbeanzeigen zum Bewegungsprofil des Benutzers auf der Website und in den Anwendungen passen, um die Häufigkeit, mit der er eine bestimmte Werbung sieht, zu begrenzen und die Wirksamkeit einer Werbekampagne beurteilen zu können.

d.    Targeting-Cookies

Targeting-Cookies dienen dazu, herauszufinden, welche Informationen auf der Website und in den Anwendungen den Benutzer am stärksten interessieren, um seine Navigation zu verbessern und die Seite für ihn ansprechender zu gestalten.

Der Anbieter kann auf der Grundlage der ihm durch den Benutzer übermittelten Angaben, die er vor allem bei seiner Anmeldung für den Dienst gemacht hat, vorbehaltlich der Zustimmung durch den Benutzer das von den Cookies gespeicherte Bewegungsprofil mit den Benutzerdaten verbinden, um ihm beispielsweise elektronische Werbemitteilungen zukommen zu lassen oder auf seinem Endgerät an den für Werbung vorgesehenen und mit Cookies versehenen Stellen persönlich auf ihn abgestimmte Werbeanzeigen anzuzeigen.

Der Benutzer kann seine Zustimmung zum Erhalt von Werbeinformationen und zur Anzeige von Werbung in Abhängigkeit von den über ihn gespeicherten Informationen bezüglich seines Verhaltens im Internet jederzeit widerrufen, indem er sich direkt und kostenlos an den Anbieter wendet oder auf den Link zur Abmeldung klickt, der in jeder Werbemitteilung, die der Anbieter ihm elektronisch übermittelt, enthalten sein muss. Wenn sich der Benutzer gegen die verhaltensorientierte Werbung entscheidet, bedeutet das nicht, dass ihm im Internet gar keine Werbung mehr angezeigt wird. Es bedeutet lediglich, dass die Werbung, die er auf der Website oder in der Anwendung sieht, nicht mehr seinen Interessensgebieten oder den in seinem Browser festgelegten Präferenzen entspricht. 

e.    Third-Party-Cookies:

Der Anbieter gibt den Benutzern die Möglichkeit, redaktionelle Inhalte und alle weiteren auf der Seite veröffentlichen Inhalte in sozialen Netzwerken zu teilen. Die Third-Party-Cookies werden von den Anbietern dieser sozialen Netzwerke verwaltet. Es wird empfohlen, die Cookie-Richtlinien der jeweiligen Anbieter zu lesen, um sich über deren Verwendung von Cookies zu informieren. 

f.     Flash©-Cookies von Adobe Flash Player™:

Adobe Flash Player™ ist eine Anwendung, mit der dynamische, in der Computersprache Flash geschriebene Inhalte dargestellt werden können. Flash (und vergleichbare Anwendungen) speichern die Einstellungen, Präferenzen und Verwendung dieser Inhalte mit einer Technik, die der von Cookies ähnelt. Allerdings verarbeitet Adobe Flash Player™ diese Informationen und die Entscheidungen des Benutzers über eine andere Schnittstelle als die vom Browser bereitgestellte.

Sofern das Endgerät des Benutzers in Flash programmierte Inhalte darstellen kann, hat der Benutzer über die Seite http://www.adobe.com/de/  direkt Zugriff auf die Verwaltungstools für die Flash-Cookies. 

2.    Verwaltung von Cookies durch den Benutzer

Der Benutzer wird zunächst darüber informiert, dass die Partner des Anbieters sowie weitere Dritte Cookies auf der Website platzieren können. Nur der Sender eines Cookies kann die darin gespeicherten Informationen lesen oder bearbeiten. Der Anbieter hat keinerlei Zugriff auf oder Kontrolle über Cookies von Dritten. Das Senden und die Verwendung von Cookies durch Dritte unterliegen neben der vorliegenden Richtlinie auch den Datenschutzbestimmungen dieser Drittanbieter. Der Benutzer ist daher aufgefordert, die Internetseiten dieser Drittanbieter aufzusuchen, um weitere Informationen zu den von ihnen gespeicherten Cookies zu erhalten und sich zu informieren, wie er diese verwalten kann.  

·         Zustimmung zu Cookies

Als Zustimmung zu den Cookies gelten:

·         Klick auf das „X“ im beim ersten Besuch der Website angezeigten Informationsfeld;

·         Weitere Navigation auf der Seite, d. h. Klick auf ein Element der Seite (Bild, Link, Schaltfläche „Suchen“ etc.) oder Aufruf einer anderen Unterseite.

Wenn der Benutzer in seinem Browser der Speicherung von Cookies auf seinem Endgerät zustimmt, können die in die Seiten und Inhalte, die er aufgerufen hat, integrierten Cookies zeitlich begrenzt in dem dafür vorgesehenen Bereich auf seinem Endgerät gespeichert werden. Dort können sie ausschließlich vom Sender gelesen werden.

Die Zustimmung des Benutzers beschränkt sich auf dreizehn (13) Monate ab der ersten Speicherung auf dem Endgerät des Benutzers nach seiner Zustimmung. 

 ·         Ablehnung von Cookies

Wenn der Benutzer der Speicherung von Cookies auf seinem Endgerät oder in seinem Browser widerspricht oder bereits gespeicherte Cookies löscht, wird er darüber informiert, dass seine Navigation und sein Benutzererlebnis auf der Seite oder in der Anwendung eingeschränkt sein können. Dies kann auch der Fall sein, wenn der Anbieter oder einer seiner Partner aus Kompatibilitätsgründen die Art des auf dem Endgerät verwendeten Browsers, die Sprach- und Darstellungseinstellungen oder das Land, aus dem das Endgerät auf das Internet zugreift, nicht erkennen können.

Der Anbieter übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Folgen einer eingeschränkten Funktionsweise der angebotenen Services aufgrund (i) der Ablehnung von Cookies durch den Benutzer oder (ii) der durch die Einstellungen des Anwenders verursachten Unmöglichkeit für den Anbieter, die für den Betrieb notwendigen Cookies zu speichern oder zu lesen. 

 ·         Browsereinstellungen

Der Benutzer kann seine Browsereinstellungen so wählen, dass Cookies auf dem Endgerät installiert oder im Gegenteil abgelehnt werden. Dabei hat er die Wahl zwischen einer generellen oder eine auf bestimmte Sender beschränkten Ablehnung. Der Benutzer kann die Einstellung im Browser auch so wählen, dass er jedes Mal, wenn ein Cookie auf seinem Endgerät installiert werden soll, gefragt wird, ob er der Speicherung zustimmt oder diese ablehnt.

Die Verwaltung von Cookies und die möglichen Einstellungen unterscheiden sich von Browser zu Browser. Weitere Informationen zu den möglichen Cookie-Einstellungen finden Sie im Hilfemenü Ihres Browsers 

Internet Explorer™:

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Safari™:

https://support.apple.com/kb/PH19214?locale=de_DE

Chrome™:

https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en

Firefox™:

https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Opera:

http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html  

Der Benutzer kann seine Wünsche bezüglich seiner Cookie-Einstellungen jederzeit äußern und diese Einstellungen ändern.

 ·         Online-Präferenzmanagement

Der Benutzer kann außerdem auf der von den im europäischen Verband EDAA (European Digital Advertising Alliance) zusammengeschlossenen Akteuren der digitalen Werbung angebotenen und in Deutschland vom Deutschen Datenschutzrat Online-Werbung verwalteten Internetseite Youronlinechoices seine Präferenzen angeben.

Dort hat er die Möglichkeit, eine Wahl für die auf der Plattform angemeldeten Unternehmen zu treffen, welche die Möglichkeit bieten, ihre Cookies, mit denen sie ihre Werbung an die vom Benutzer übermittelten Informationen anpassen, abzulehnen oder anzunehmen : http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.